Kulturreferat Galerie
 

Heidrun Weiler
Sprechstunde:
nach Vereinbarung
Heidrun(dot)weiler(at)oeh-mozarteum.at


Ausstellung von INGULF KOHLWEISS

Trotz und Widerstand

Malerei


Vernissage: Fr. 5. November 2010, 19 Uhr

Ausstellungsdauer: 6. November- 20. November 2010Öffnungszeiten: Mo- So 10-20 Uhr ÖH Galerie DAS ZIMMERLeitung: Heidrun WeilerUniversität MozarteumMirabellplatz 1, 5020 Salzburg

Trotz und Widerstand
Seit jeher bewundern wir Menschen, die mächtigen Systemen trotzen und ihren eigenen Willen durchsetzen. Auch gegen alle anderen. Ein Held ist jener, der bis in den Tod seine Meinung vertritt. Ein Kind fasziniert und bezaubert durch seinen Eigensinn.

Trotzdem finden wir nur selten den Mut „Nein“ zu sagen. Würde dies doch bedeuten, den Erwartungen, die an uns gestellt werden, zu widersprechen. Allzu groß ist die Angst alleine da zu stehen, bemitleidet und ausgelacht zu werden. Allzu groß ist die Angst vor möglichen Konflikten. Um diesen Konflikten aus dem Weg zu gehen, geben wir anderen Meinungen nach und suchen lieber den so genannten Kompromiss. Das Leben ist voll von solchen Kompromissen. Ist in einem solchen Leben noch Platz für Trotz und Widerstand?

Kohlweiss Ingulf
, 1982 in Kärnten geboren, begann nach Matura und einem 2 jährigen Abstecher nach Wien sein Studium an der Universität Mozarteum Salzburg: Malerei unter der Leitung von Dieter Kleinpeter und Grafik unter der Leitung von Beate Terfloth.

Einzelausstellungen

Persona - Galerie Kunstwerk – Salzburg (Österreich) – Dezember 2009

Gruppenausstellungen

Hier und Jetzt: 12.00-12.05 – Salzburger Kunstverein – Salzburg (Österreich) – Dezember 2009
Ein Bild wäre zu wenig – Galerie Das Zimmer – Salzburg (Österreich) – April 2010