Gruppenausstellung

Christina Gumpinger, Tina Lindlbauer, Gerlinde Radler, Barbara Reindl

Titel:      Orte I nicht-Orte

          vierRAUM

Mixed-Media-Rauminstallation

Vernissage: 13.12.2017, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 14.12.2017 bis 12.01.2018

Ausstellungstext:
VIER Eckpfeiler, ein Raum, eine Welle an Ideen und Erlebnissen, die uns trägt.
Denkraum. Freiraum. VIERbindungen schaffen, alles mitnehmen, nichts verwerfen.
Frei denken.
Eins sein, alle sein,
VIER sein!
Einzig unser Raum, der Form gibt.
Ein Netz aus undurchtrennbaren Verbindungen führt zum Ganzen. Das Ganze haben wir in diesen Raum gegeben. Als Experiment, als Versuch, als Komma. Wir haben uns die Möglichkeit geschaffen, zu reflektieren, was wir haben und was wir wollen. Ein Komma mit zwei Punkten zum Weitermachen! Der Raum als Gefäß für das Neue. Einen Raum, den können wir finden, mieten, bauen, oder gemeinsam gedanklich aufmachen. Wir bringen alles was wir haben und machen etwas Neues daraus!
Es geht um die MultiVIERspektive. Ja, es ist VIER- wichtig!

Gruppenbiographie:

Wir sind vier junge Kunststudentinnen und an Ihrem Raum interessiert!
Wir sind auf der Suche nach einem Raum für uns. Wir wollen gedanklich zu unseren Anfängen am Mozarteum zurückkehren. Dort haben wir uns kennen gelernt und unsere ersten Arbeiten gemacht. Nach einem Jahr haben wir uns in drei Klassen aufgeteilt. Wir haben uns zwar räumlich getrennt, uns aber nie aus den Augen verloren. Nun kommen wir in einem neuen Raum zusammen. VIER verschiedene kreative Denkweisen entwickeln nun ein Gesamtkonzept und lassen ein Gesamtkunstwerk entstehen.

 

 

 

Impressionen von der Vernissage...